Unternehmens­beratung

 

Die Erwartungen, die Unternehmen in eine Unternehmensberatung setzen, sind vielfältig, wohl auch weil Unternehmen unter Unternehmensberatung teilweise sehr Unterschiedliches verstehen. Einig sind sie sich darin, dass es sich um eine externe Beratungsleistung handelt, die gekennzeichnet ist von Expertenwissen, Unabhängigkeit, Objektivität und Vertraulichkeit.

Unternehmensberatung hat klare Spezifika: Das Wesentliche ist, dass es sich dabei um Beratung und nicht um Beratung und Umsetzung oder Betreuung handelt. Entsprechend steht am Ende einer Unternehmensberatung eine Empfehlung. Darin wird aus Sicht des externen Experten eine Lösung vorgeschlagen und Empfehlungen für die Umsetzung ausgesprochen. Mit anderen Worten: Der Unternehmensberater nimmt dem Auftraggeber weder Entscheidungskompetenz noch Verantwortung ab. Das ist die Kernfunktion klassischer Unternehmensberatung. Ist der Unternehmensberater als Sanierer oder Entscheider gefragt, dann ist Management auf Zeit die richtige Wahl. Die Begleitung bei der Umsetzung der Beratungsergebnisse kann im Rahmen eines Coachings oder Mentorings erfolgen.